Vertrag helfer - شبكة برستيج

Vertrag helfer

جوجل بلس

Die folgenden 2 einfachen Schritte sind bei der Verlängerung eines indonesischen Arbeitsvertrags und Visums zu befolgen. Der Standardarbeitsvertrag (ID 407) ist der einzige Vertrag, der für die Einwanderungsbehörde, die Regierung der HKSAR, akzeptabel ist, wenn ein Arbeitgeber einen Antrag auf Einstellung eines Haushaltshelfers aus dem Ausland stellt. Dieser Vertrag unterliegt den Gesetzen Hongkongs, insbesondere der Beschäftigungsverordnung (Kapitel 57), der Einwanderungsverordnung (Kapitel 115) und der Arbeitnehmerentschädigungsverordnung (Kapitel 282). Dieser Artikel stellt einige Punkte vor, die für die Beschäftigung ausländischer ausländischer Helfer (FDHs) in Hongkong zu beachten sind. Einen Vertrag abzuschließen, würde bedeuten, dass der Arbeitnehmer den Vertrag abgeschlossen hat (der Standardarbeitsvertrag ist für zwei Jahre gültig). In diesem Moment hat der Arbeitnehmer die Möglichkeit, sich zu erneuern oder weiterzumachen. Inländische Helfer bezeichnen sich in der Regel mit einer der drei Vertragsarten: “fertiger Vertrag”, “Vertrag brechen” und “gekündigt”. Abgesehen davon, dass sie eine mögliche Möglichkeit sind, die Qualität des Helfers zu beurteilen, haben diese drei Typen auch Bedeutung. Dazu sollte der Haushaltshelfer und/oder Arbeitgeber einen Online-Buchungstermin bei der Einwanderungsbehörde vereinbaren.

Für die Einwanderungsbehörde hat die Unterscheidung zwischen diesen drei Typen ebenfalls eine große Bedeutung. Eine “fertige Vertrags”-Helferin kann eine Verlängerung des Aufenthaltsvisums beantragen und ihren Jahresurlaub am Ende des Vertrags verzögern, und “fertiger Vertrag” philippinische Randalierer kann auch mit dem Einstellungsprozess selbst ohne Nutzung einer Agentur umgehen. “Break Contract” oder “terminated” Helfer können einen Datensatz in der Einwanderungsbehörde haben (außer gekündigten Vertrag mit guten Gründen), und sie könnten ein Visum in Hong Kong abgelehnt werden, wenn sie ihre Verträge gebrochen haben oder wurden für mehrere Male gekündigt. Ein Arbeitgeber sollte seinem Helfer eine Abfindung zahlen, wenn der Helfer seit nicht weniger als 24 Monaten ununterbrochen beschäftigt ist und wegen Entlassung gekündigt wird (oder sein Vertrag nicht verlängert wird). Nein. Sie sollten dem nicht zustimmen. Eine FDH darf nach vorzeitiger Vertragsauflösung nicht mehr als zwei Wochen in Hongkong bleiben. Wenn ein FDH nach Ablauf des Aufenthalts nicht ausscheide, begehe er eine Straftat wegen Verletzung seines Aufenthaltszustandes. Wenn Sie damit einverstanden sind, die Direktorin für Einwanderung nicht über die vorzeitige Kündigung des Arbeitsvertrags zu informieren, um ihren Aufenthalt in Hongkong zu erleichtern, können Sie strafrechtlich verfolgt werden, weil Sie die FDH unterstützt und dazu verleitet haben, eine Bedingung des Aufenthalts durch Überaufenthalt zu verletzen, und auf Eine Geldstrafe von 50.000 DOLLAR und eine Freiheitsstrafe von 2 Jahren hinzuverurteilen. Wenn Sie umgezogen sind, müssen Sie die Adresse des Inlandsaufenthaltsvertrages aktualisieren. Sie sollten das Formular “Überarbeiteter Zeitplan für Unterkunft und Inlandsabgaben” (ID407G) ausfüllen und bei der Einwanderungsbehörde einreichen. Wenn Sie in eine Wohnung in einer Wohnsiedlung ziehen, die von der Housing Department/Hong Kong Housing Society betrieben wird, müssen Sie ein Zustimmungsschreiben des Housing Department/Hong Kong Housing Society vorlegen, das Ihrem Haushaltshelfer die Erlaubnis erteilt, in den Räumlichkeiten zu wohnen, und eine Kopie des Mietvertrags.